Central European Startup Award

Central European Startup Award

Bereits zum 4. Mal werden auch dieses Jahr die Central European Startup Awards (CESA) in zehn mittel- und osteuropäischen Ländern verliehen, um „Unternehmergeist und Startup-Ökosysteme in der bunten und diversen Region zu feiern“. Auch in Österreich wurden dazu Jungfirmen, Gründer, Accelerator-Programme, Investoren und und Coworking Spaces in 12 verschiedenen Kategorien nominiert. Zwischen 8. und 21. August kann jeder online seine Stimme für die Nominierten abgeben. Umgesetzt werden die CESA von den Budapester XLabs.
Diese Online-Votes fließen dann in die Entscheidung der Jury, die aus sieben nationalen Experten besteht, mit ein (die Online-Stimmen haben das Gewicht eines Jury-Mitglieds). Am 29. September werden dann die nationalen Gewinner bekannt gegeben, die dann gegeneinander im Gesamt-Voting aller zehn Länder antreten. Am 23. November werden dann in Sofia die Gesamtsieger mit Trophäen geehrt.

Die österreichischen Nominierten
Für Österreich wurden eine ganze Reihe von Startups nominiert, die sich im vergangenen Jahr einen Namen gemacht haben. Gevotet werden kann per Facebook-Login, das soll offenbar erschweren, dass Nutzer mehrmals für einen Nominierten votieren. Hier ist die volle Liste:

Newcomer des Jahres
hiMoment
Timeular
StoreMe
Refurbed
Hadi App

Related posts